Social Icons

facebook twitter google plus google plus google plus email

bewegte Bilder - Reviews, etc

Sonntag, 30. August 2015

Der geglückte Transfer von Wissen

...nur Neues ist informativ


Oberösterreich ist am 23.08.2015 ein gutes Stück klüger geworden - ich neige gar dazu, ein wenig dick aufzutragen und zu schreiben:

"Ein kleiner Dampfstoß für mich, aber eine große Cloud für die Community in Oberösterreich!"

... weil ich begeistert bin vom ersten Dampfer-Info-Tag, den wir in Oberösterreich erleben durften.




Über den wissensbasierten Inhalt des Infotages will ich an dieser Stelle gar nicht viel schreiben - das hat Roland in seinem Blog schon ausreichend getan.


Ich will Euch stattdessen den Background näher bringen, was wir uns dabei überlegt haben und wie es fast schief ging ....

Ganz am Anfang stand/steht unser ganz persönlicher Wunsch, möglichst vielen Rauchern das Dampfen möglichst niederschwellig so näher zu bringen, dass auch die armen Pyro-Anhänger eine ehrliche Chance bekommen, gesünder zu leben.
Einfach nicht noch ein Stammtisch (da gibt es bereits einen genialen in Wien) mehr, kein 99.tes Grillen und Dampfen, sondern eine echte und vor allem sinnvolle Veranstaltung, die Neugierigen das Dampfen, die Philosophie, den Lifestyle, die Hard- und "Soft"-ware und vieles mehr in einer coolen Umgebung so nahe bringt wie nur möglich.

Unser Kollege Franz Schobesberger aus Desselbrunn in Oberösterreich hatte dazu den Vorschlag, das Vorhaben bei ihm umzusetzen. Platz wäre genug (und wie! Ich hatte das Gefühl, in eine Fabrikhalle ins Detroit der 60er Jahre versetzt worden zu sein - MEGA!), ein Studio ist auch gleich angeschlossen (wir wollen ja auch irre Bilder machen....) und überhaupt: in Oberösterreich herrscht geradezu gähnende Leere, was Dampfershops und Infostellen angeht.

Jetzt brauchten wir noch einen, der sich auskennt.

Dazu hat sich der Alchemist aus Wien - Merlin - bereit erklärt. Und es fast nicht geschafft - dazu gleich mehr noch.

Jetzt ging es ans Klientel....
Franz hat diese Aufgabe übernommen und mit seiner Werbeagentur einen Rundruf gestartet. Innerhalb der ersten Minuten waren die Plätze schon ausgebucht....

Wie sich sehr schnell zeige sollte, sind solche "Buchungen" mit Vorsicht zu genießen und die Zahl der Teilnehmer schrumpfte in dem Maße, wie das Thermometer anstieg.... ein heißer Sommertag um den nächsten brachte die Teilnehmerzahl zum dahinschmelzen.
Also haben wir den ersten Termin verschoben: so eine Veranstaltung soll ja viele Leute erreichen.

Beim zweiten Anlauf hat es dann geklappt - die Teilnehmerzahl war akzeptabel.

Am Tag der Veranstaltung hat dann das Schicksal kräftig zugeschlagen: Eine Reifenpanne bei der Anfahrt des Alchemisten, keine neues Rad aufzutreiben (diese "Notsets" sind wirklich eine Not!) und an einem Sonntag quasi am Land einen Mietwagenservice aufzutreiben, das ist eine Herausforderung...

In der Zwischenzeit haben sich die schon anwesenden Neugierigen und "Altdampfer" in Franzens Behausung breit gemacht, den einen oder anderen Coil neu gewickelt und sich angeschnuppert.

Zeitvertreib Teil 1

Zeitvertreib Teil2

Roland in Action ;-)
Der Rest chillte, oder ließ sich von mir im Studio in Pose bringen ;-)

Hausherr Franz Schobesberger - Fotograf und Journalist beim chilligen Warten auf die Truppe aus Wien

Yep - und geknipst haben wir auch ;-)

... und Kunst fotografiert auch :-)


Mit einiger Verspätung rauschten dann der Zauberer aus Wien mit Gefolgschaft und Unmengen an Mods, Liquids, Drähten und jeder Menge an Zeugs zum Vorführen an.

Die Erleichterung war nicht nur groß, sondern umwerfend, weil wir alle es verstanden hätten, wenn ein Anruf gekommen wäre, dass der Infotag verschoben werden soll. Eigentlich hatten wir sogar damit gerechnet:
wer soll sich denn das antun wollen und 250 km in sengender Hitze zu einem Infotreffen fahren, dabei nicht nur eine Panne meistern müssen, sondern einen regelrechten Husarenritt hinzulegen hat, damit er dann bei einer ungewissen Anzahl Neugieriger Small-Talk führen soll?

Nun, Merlin hat nicht nur das umgesetzt, sondern auch eine Menge an guter Laune und unglaublich viel Wissen mitgebracht und geteilt. Einfach so - ohne, dass irgend jemand etwas kaufen, oder seine Seele verpfänden musste ;-)

Und das ist es, was wir wollten: einen niederschwelligen Zugang bieten, Wissen vermitteln ohne Barrieren, der Community zeigen, dass sie wichtig ist und den noch Pyro-Anhängern eine Tür aufstossen.

Was soll ich sagen?
Für mich war dieser eine Tag ein voller Erfolg! Und für den einen oder anderen Neuling ein besonderes Erlebnis:

Von der Pyro zum Dampfen - Richard did it ;-)
Natürlich ist so ein Event aufwendig und nicht einfach zu organisieren. Es ist etwas Besonderes, etwas Neues - es ist informativ.

Haben sich die drei Stunden Anfahrt für mich gelohnt?
Ja - absolut, weil ich nicht nur neue Leute kennen gelernt habe und coole Bilder machen konnte, sondern weil ich erleben durfte, dass eine Idee funktioniert und ein Anfang gemacht wurde, der sehr vielversprechend ist.

Das Rundherum hat sein Übriges dazu getan: die Location ist perfekt gewählt gewesen, die Leute waren sehr gut drauf und unser Alchemist aus Wien - der Merlin von Planet Vapes - hat schwer beeindruckt.

Es wird Fortsetzungen geben, das ist schon mal sicher und jeder Event wird eine Botschaft sein.


Maskottchen "Joy" - dampft nicht aber liebt Dampfer ;-)
Und ich habe auch eine Botschaft an Euch - egal ob schon Dampfer, oder noch nicht:

Vape on!

Autor/in: Monique und Felix
Bilder: Monique und Felix

Keine Kommentare:

Kommentar posten

 

Impressum

Erstellung und Verantwortlich für den Inhalt:
ÖFJ - Österreichische Fotojournalistinnen und Fotojournalisten
Zuständigkeit: Landespolizeidirektion Wien, Referat Vereins-, Versammlungs- und Medienrechtsangelegenheiten
ZVR 549473704

Disclaimer

Informationen zum Haftungsausschluss finden Sie hier:
http://www.reporter.co.at/impressum.php